Diese Bereiche Ihres Unternehmens sollten Sie gezielt schützen:
Neben Lager- und Verkaufsräumen sind Bürogebäude bevorzugte Ziele von Dieben. Die Bandbreite der Delikte reicht vom Gelegenheitsklau durch Personal oder Dienstleister über Einbruchdiebstahl durch Banden bis hin zur Wirtschaftskriminalität.
Gut jedes zweite Unternehmen ist von Wirtschaftskriminalität betroffen – so die Statistik der Landeskriminalämter. Videoüberwachung kann potenzielle Täter im Vorfeld abschrecken oder ihre Identifizierung bei Ausübung der Tat mit Hilfe von Gesichtserkennung erleichtern.
Im Lager machen sich häufig illoyale Mitarbeiter und Dienstleister zu schaffen. Überwachen Sie hier gezielt den Lieferanten- und Mitarbeitereingang sowie die für Diebe interessanten Bereiche, wie Leergutlager und wertvolle Warenlager.
Videokameras können sowohl einen Überblick über die Abteilung oder Produktionsstraße liefern als auch direkt in Anlagen integriert werden, um Prozesse am Ort des Geschehens zu überwachen.
Überwachungssysteme verhindern Schwund aus Lagern und werden zunehmend auch zur Prozessüberwachung im Rahmen von Versandstraßen oder Packsystemen eingesetzt. Videoüberwachung kann so maßgeblich zur Effizienzsteigerung in Ihrem Unternehmen beitragen.
Auch können Sie Eingang und Ausgang beobachten um zu sehen, was eine Person beim Betreten und Verlassen des Ladens mit sich führt. Nutzen Sie außerdem die für Diebe abschreckende Wirkung von Kameras. Angenehmer Nebeneffekt einer Videoüberwachung: Videoauswertung hilft Ihnen dabei, Stoßzeiten in Ihrem Laden zu ermitteln und die Personalplanung anzupassen.
Wer geht auf Ihrem Gelände ein und aus? Diese und viele andere Fragen beantwortet eine effektive Videoüberwachung von Zufahrt und Parkplatz. Zudem lassen sich Vorfälle wie Vandalismus, unberechtigtes Parken (auf Behinderten-, Besucher- oder Frauenparkplätzen) oder Unfallflucht vermeiden oder aufklären. Auch an Tankstellen hilft die Nummernschilderkennung zum ermitteln des Fahrzeughalters.
Sicherheit beginnt schon vor der Tür. Der Eingangsbereich, das Schaufenster, der Parkplatz oder die Ladeflächen vor dem Lager gehören ebenso zum Objekt wie die Räume im Innenbereich. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Bekämpfung und Vermeidung von Gewalttaten, Diebstahl oder Vandalismus auch draußen auf professionelle Videoüberwachung setzen.
Im Verkaufsbereich schlagen Diebe in der Regel zu, daher sollten Sie hier den Schwerpunkt Ihrer Videoüberwachung installieren.
Ein weiterer Brennpunkt ist der Kassenbereich. Hier ist der Ort für Manipulationen aller Art, zum Beispiel Kassendiebstahl, Betrug und Niederbetragseinbonierung. Das Bargeld in der Kasse macht die Kassenzone besonders gefährdet für brutale Überfälle.